Ring von Atlantis

Als die Grabkammer Tut-Ench-Amuns geöffnet wurde, fanden kurz darauf fast alle Beteiligten den Tod. Bis auf Howard Carter, der während der Expedition einen im Jahre 1860 im Tal der Könige gefundenen Ring am Finger trug. War dieser Ring die Quelle seiner Immunität ?

Als man damit experimentierte, genaue Kopien dieses Rings anzufertigen, stellten deren Träger fest, dass sie weniger anfällig gegen Krankheiten und Unfälle wurden, sich besser fühlten und oft sogar ihr Schicksal eine unerwartet glückliche Wende nahm.

Ring von Atlantis (Original) aus Assuan-Sandstein, gefunden 1860 vom Marquis d'Agrain in einem Sarkophag im Tal der Könige, Ägypten.

 

Die kreisförmige, geschlossene Form als Symbol für die Unendlichkeit und Verbundenheit sowie als Erinnerung an eine ganz besondere Verbindung zu Menschen oder Ereignissen hat der Ring durch die Jahrtausende beibehalten. So wie der Ring keinen Anfang und kein Ende hat, so soll seine Wirkung ewig währen.

9 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

9 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste