Pulver

Magische Pulver. Ein in Vergessenheit geratener, doch wesentlicher Teil der Volksmagie ist das Streupulver, das aus gemahlenen Wurzeln, Blütenblättern und Harzen besteht.

- Die einfachste Anwendungsmethode besteht darin, das Pulver zu verstreuen, wo und wann seine Energien gebraucht werden.
- Steine und Kristalle können zur Verstärkung ihrer Kräfte mit Pulver bestreut werden.
- Kerzen werden vor dem Anzünden eingeölt und mit Pulver behandelt, was ihre Energien enorm erhöht.
- In spezifischen Figuren gestreutes Pulver (z.B. Pentagramm, Kreis, Herz, etc.) dient als Brennpunkt für Visualisationen.

"Trinkt den Wein, kaut den Lorbeer,
Singt von Liebe und streitet nicht;
Erwacht, um im Schmerz der Lust zu vergehen,
Wieder und wieder in den Flammen der Ekstase.“

7 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

7 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste