Iriswurzel - Iris pallida 50 g

Aus der Wurzel der Veilcheniris, "florentinischen Schwertlilie" (Iris germanica var. florentína Syn. Iris pallida), auch Veilchenwurz oder Violwurtz, wurden die im 19. Jahrhundert beliebten Veilchenparfüms gewonnen und in alten Zeiten daraus auch ein Brechmittel hergestellt. Der Name kommt von den Wurzelsprossen, die ätherisches Öl enthalten, das mit zunehmendem Alter einen feinen Veilchenduft verströmt und in der Antike zur Würze des Weins oder zur Beseitigung von Mund- beziehungsweise Schweißgeruch diente.

Als Fixativ wird die Wurzel in der Kosmetik und bei Herstellung von Potpourris benutzt. Außerdem wird sie auch als Zusatz zu Likören (Benediktiner, Danziger Goldwasser, Cordial Medoc) und zum Aromatisieren von Weinen und Tabaken verwendet. Noch bis in unsere Zeit hat man sie zahnenden Kindern zum Beißen gegeben.

Inhalt: 50 g

Geprüfte Qualität aus deutschem Apothekengrosshandel.
Dieser Text basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.



Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Johanniskrautöl bio, 75ml

Johanniskrautöl bio, 75ml

11,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Muskatnuss ätherisches Öl 10 ml

Muskatnuss ätherisches Öl 10 ml

4,80 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Stella Maris 925er-Silber

Stella Maris 925er-Silber

54,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten